Endodontie

Reine nervensache

Endodontie (= Wurzelkanalbehandlung)

Wenn der Zahnnerv stark entzündet ist, kann durch eine Wurzelkanalbehandlung in vielen Fällen die Entzündung erfolgreich behandelt werden. Dennoch ist eine Wurzelkanalbehandlung nicht immer möglich, beispielsweise durch verschlossene oder sehr stark gekrümmte Wurzelkanäle. Auch bleiben in einigen Fällen trotz sorgfältigster Durchführung der Behandlung Beschwerden bestehen, oder die Entzündung an der Wurzelspitze ist zu groß, um auszuheilen.

In diesem Fall kann eine Wurzelspitzenresektion den Erhalt des geschädigten Zahnes ermöglichen. 

Bei einer Wurzelspitzenresektion wird die Wurzelspitze des erkrankten Zahnes aufgesucht, ein kleiner Teil der Wurzel abgetragen und das entzündliche Gewebe entfernt. Anschließend wird der Wurzelkanal, von der Wurzelspitze ausgehend, bakteriendicht abgedichtet.

Zahnärzte im Spinnereipark
Spinnereistraße 5a
95445 Bayreuth

Impressum Anfahrt

Sprechzeiten

Mo. - Do.:
7.45 - 12.15
13.45 - 18.15
Fr.:
8.00 - 13.00

Zahnärztlicher Notdienst

Hier finden Sie Hilfe im Notfall!

Wir sind stolz auf Ihr Feedback

Bewertung wird geladen...
Zahnärzte
in Bayreuth